Chocolat Ammann AG

Was 1949 mit geliehenen 5‘000 Franken begann und sich heute stolz Chocolat Ammann AG nennt, ist die Erfolgsgeschichte des «Mohrenkönigs» Theodor Ammann.

Nach dem zweiten Weltkrieg waren die Zeiten alles andere als rosig, doch der findige Firmengründer wusste sich zu helfen. Mit alten und teilweise selbstkonstruierten Maschinen rationalisierte er die Fabrikation von Biscuits, weisser und brauner Schokolade, Branches, Osterhasen und vielen weiteren Leckereien, und legte so den Grundstein zum späteren Erfolg.

Die rasche Entwicklung vom Einmannbetrieb zum heute führenden Hersteller von Choco-Köpfli, hat vor über 60 Jahren in einem Keller in Konolfingen ihren Anfang genommen und wird heute von der zweiten Generation in Heimberg fortgesetzt.